30,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Dauer 2 Stunden, 19 Minuten
  • Anerkennung als Fortbildung, Details siehe Produktbeschreibung
  • Auf Wunsch erhalten Sie eine Bestätigung für die Nutzung der Aufzeichnung
  • Bezahlung per Lastschrift nur innerhalb Deutschlands möglich

Menschen, aber auch Hunde, die Opfer von Gewalt, jeglicher Form von Missbrauch oder lebensbedrohlichen Umständen wurden, leiden unter Umständen ein Leben lang unter den Folgen. Viele Hundehalter und -trainer werden zunehmend mit traumatisierten Hunden, die z. B. aus dem Tierschutz kommen, konfrontiert. Oft zeigen diese Hunde Verhaltensauffälligkeiten wie Ängste, aggressives Verhalten, Unruhe, stereotypes oder selbstverletzendes Verhalten, die mit herkömmlichen Erziehungs- und Trainingsmethoden nur schwer beeinflussbar sind.

Hunde und Menschen zeigen als Reaktion auf ein Trauma ähnliche Bewältigungsstrategien und entwickeln vergleichbare psychische Symptome bzw. Verhaltensprobleme aufgrund von neurobiologischen Veränderungen ihres Nervensystems. Daher betrachten wir in diesem Webinar die Traumafolgestörungen aus der Perspektive der klinischen Psychologie und der Neurowissenschaft.

Die Traumaforschung zeigt, dass sowohl bei Säugetieren als auch Menschen die Auswirkungen von Traumata an die nächsten Generationen weitergegeben werden können. Wir klären die Mechanismen dieser transgenerationalen Traumatisierung und sprechen in diesem Zusammenhang kurz über Epigenetik und Bindung.

Wir beschäftigen uns außerdem mit der Frage, welche Interventionen und Behandlungsansätze bei der Bewältigung der psychischen Folgen eines Traumas helfen und ob diese auf Hunde übertragbar sind.

Nicht jedes Individuum, das ein Trauma erlebt hat, entwickelt psychische Symptome als Reaktion darauf. Um dies zu erklären, befassen wir uns nicht zuletzt auch mit dem Phänomen der Resilienz, der psychischen Widerstandsfähigkeit, und den schützenden Faktoren, die in der Prävention psychischer Erkrankungen vom Welpenalter an eine wichtige Rolle spielen.

Für wen ist das Webinar geeignet?
Das Webinar richtet sich an Hundetrainerinnen/Hundetrainer und Hundehalterinnen/Hundehalter, die sich für die neurobiologischen Ursachen und intrapsychischen Zusammenhänge bei der Entstehung von Traumafolgestörungen bei Hunden (und Menschen) interessieren. Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung theoretischer Kenntnisse, die anhand von Beispielen anschaulich beleuchtet werden. Konkrete Fälle der Teilnehmer werden nicht besprochen. Das Seminar enthält keine praktischen verhaltenstherapeutischen Arbeiten und ersetzt keine Verhaltenstherapie und keine Ausbildung.

Referent:
Robert Mehl ist Diplom-Psychologe und Kriminologe (M.A.). Seit 2016 ist er freiberuflich als Referent und Autor sowie Coach und Systemischer Berater tätig. Er ist Dozent bei dogument und D.O.G. People, mit Schwerpunkt auf den neurobiologischen Grundlagen von Lernen und Problemverhalten. Zudem absolviert er aktuell eine Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (Schwerpunkt Verhaltenstherapie).

Weitere Infos:
http://www.seminare-robertmehl.de/

Anerkennung als Fortbildung:
Das Webinar wird von der Tierärztekammer Schleswig-Holstein und Niedersachsen mit 1,5 Stunden als Fortbildung anerkannt, dazu muss unsere Teilnahmebescheinigung eingereicht werden.

Webinaraufzeichnung: Zugriff zwei Jahre // so häufig anschauen, wie Sie wollen
  • Art.-Nr.: 100-112-900267-video

Autor*innen

Mehl, Robert

Robert Mehl ist Diplom-Psychologe und Kriminologe (M.A.). Seit 2016 ist er freiberuflich als Referent und Autor sowie Coach und Systemischer Berater tätig. Er ist Dozent bei dogument und D.O.G. People, mit Schwerpunkt auf den neurobiologischen Grundlagen von Lernen und Problemverhalten. Zudem abs...

Mehr zur Person

Bewertungen (1)

Markus Schnekenburger

19.05.2021

Hervorragend, einfach Klasse

Robert Mehl ist ein anerkannter Spezialist auf seinem Gebiet und seine Seminare/Webinare sind einerseits fachlich auf höchstem Niveau und trotzdem sprachlich sowie didaktisch leicht verständlich, nachvollziehbar und sehr kurzweilig selbst wenn es sich um hochkomplexe Prozesse handelt (wie z.B. biochemische Prozesse im Gehirn,...). Sehr zu empfehlen, Danke Robert!

Robert Mehl ist ein anerkannter Spezialist auf seinem Gebiet und seine Seminare/Webinare sind einerseits fachlich auf höchstem Niveau und trotzdem sprachlich sowie didaktisch...

MÄR
Retrievertraining Markieren - Online-Kurs

Retrievertraining Markieren -...

Retrievertraining Markieren - Online-Kurs

In über 30 Filmen, anhand zahlreicher Fotos und detaillierten...

Detail
MÄR
Welpen-Erziehung Online-Kurs

Welpen-Erziehung Online-Kurs

Welpen-Erziehung Online-Kurs

Das 8-wöchige Welpentraining. Einfache Übungen für jeden Tag.

Detail
MÄR
Leinenführigkeit Online-Kurs

Leinenführigkeit Online-Kurs

Leinenführigkeit Online-Kurs

Mit Videoclips, anhand zahlreicher Fotos und detaillierten Trainingsschritten...

Detail
NEU
Dummy meets Target

Dummy meets Target

Dummy meets Target

Video: Trainings-Basics, Dummy-Basics, Apportieren, drei Apporte

Detail
NEU
Die häufigsten Rückenerkrankungen

Die häufigsten Rückenerkrankungen

Die häufigsten Rückenerkrankungen

Video: Erkennen, verstehen und aktiv werden

Detail
NEU
Hör auf damit! Junge Hunde richtig bändigen

Hör auf damit! Junge Hunde richtig...

Hör auf damit! Junge Hunde richtig bändigen

Video: Wenn der Hund so langsam in die Pubertät kommt

Detail
NEU
Der soziale Hund – Leben in zwei Welten

Der soziale Hund – Leben in zwei Welten

Der soziale Hund – Leben in zwei Welten

wissenschaftliche Erkenntnisse zum Sozialverhalten des Hundes

Detail
NEU
Ängstlichkeit als Persönlichkeitsmerkmal

Ängstlichkeit als Persönlichkeitsmerkmal

Ängstlichkeit als Persönlichkeitsmerkmal

Video: wissenschaftliche Grundlagen und die wichtigsten fundierten Erkenntnisse

Detail
NEU
Aggressivität als Persönlichkeitsmerkmal

Aggressivität als Persönlichkeitsmerkmal

Aggressivität als Persönlichkeitsmerkmal

Welche genetischen als auch ontogenetischen Faktoren spielen eine Rolle?

Detail
NEU
Persönlichkeitsforschung bei Mensch und Hund

Persönlichkeitsforschung bei Mensch...

Persönlichkeitsforschung bei Mensch und Hund

Video: Was ist Persönlichkeit eigentlich?

Detail
NEU
Und was ist mit der Schilddrüse? – Über die Schilddrüsen(unter)funktion des Hundes

Und was ist mit der Schilddrüse? –...

Und was ist mit der Schilddrüse? – Über die...

Video: Kleines Organ mit großer Wirkung

Detail
Rally Obedience Klasse 3 - Vorbereitung auf die Königsklasse

Rally Obedience Klasse 3 -...

Rally Obedience Klasse 3 - Vorbereitung auf die...

Video: Trotz Ablenkung den Hund an sich binden - auch auf Distanz

Detail
Rally Obedience Klasse 2 - Training für Zuhause und unterwegs

Rally Obedience Klasse 2 - Training...

Rally Obedience Klasse 2 - Training für Zuhause und...

Video: Den Sparziergang für das Rally Obedience Training sinnvoll nutzen

Detail
Ängstliche Hunde – Ursachen, Management, Training

Ängstliche Hunde – Ursachen,...

Ängstliche Hunde – Ursachen, Management, Training

Video: Ursachen, Management, Training

Detail
Neurobiologische Grundlagen von Aggression bei Hunden

Neurobiologische Grundlagen von...

Neurobiologische Grundlagen von Aggression bei Hunden

Video: Aggression entsteht im Gehirn

Detail
Nasenarbeit in Feld, Wald und Flur: Gerüche entdecken und verfolgen

Nasenarbeit in Feld, Wald und Flur:...

Nasenarbeit in Feld, Wald und Flur: Gerüche...

Video: Nasenarbeit als Outdoor-Beschäftigung

Detail
Rally Obedience Klasse 1 - Fehlerfrei laufen

Rally Obedience Klasse 1 - Fehlerfrei...

Rally Obedience Klasse 1 - Fehlerfrei laufen

Video: „Kein, ein, zwei oder doch mehr Schritte?“

Detail
Windhunde, der Galgo Español – der etwas andere Familienhund

Windhunde, der Galgo Español – der...

Windhunde, der Galgo Español – der etwas andere...

Video: Galgo Español als Begleithund

Detail
Hunde lesen lernen | Teil 3

Hunde lesen lernen | Teil 3

Hunde lesen lernen | Teil 3

Der Weg zu einer guten Kommunikation

Detail
Hunde lesen lernen | Teil 2

Hunde lesen lernen | Teil 2

Hunde lesen lernen | Teil 2

Der Weg zu einer guten Kommunikation

Detail